• Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann
  • Schreinerei Eisenmann

Geölte / gewachste Oberflächen sind am besten mit einem sauberen Baumwolltuch zu pflegen, auch hier das Tuch nur leicht anfeuchten und abwischen.
Flüssigkeiten auf liegenden Flächen gleich wegwischen, da diese in das Holz eindringen können und Ränder bilden.
Geölte Oberflächen können  bei manchen Hölzern wie z.b. Ahorn ein vergrauen der Oberfläche zulassen.
Bei anderen Hölzern wie z.b. Buche kann diese Oberfläche das Holz fleckig wirken lassen.
Leichte Beschädigungen der Oberfläche lassen sich  ohne großen Aufwand beheben.